Friedensgutachten 2011

Jahresschrift: IFSH, HSFK, BICC, INEF, FEST

LIT Dr. W. Hopf Berlin 2011, 391 S.  (jährlich die aktuellen Themen)

Johannsen, Margret / Schoch, Bruno / Hauswedell, Corinna / Debiel, Tobias / Fröhlich, Christiane

 

Wichtige Passagen

Von den 25 Arbeiten des Jahres 2011 konnten erst wenige ausgewertet werden.

Positiv aufgefallen ist bis jetzt der Beitrag ab S. 208, Schetter/Prinz: Kriegs- oder Friedensperspektiven? – Die Intervention in Afghanistan. Vier Optionen werden vorgestellt, Sichtweisen aus Afghanistan aufgezeigt und Zukunftsszenarien entwickelt. Ein sehr lohnender Beitrag!

 

Inhaltliche Zusammenfassung

Das Friedensgutachten wird jährlich im Auftrag von fünf Instituten im LIT-Verlag herausgegeben. Es sind jeweils zahlreiche Aufsätze ausgewiesener Experten enthalten, 2011:

- Aufbruch in der arabischen Welt (3 Arbeiten)
- Europa in der Krise (9 Arbeiten)
- Interventionen ohne Ende (6 Arbeiten)
- Militär Macht Rüstung (7 Arbeiten)

Für die Einzelheiten aller Themen ist hier kein Raum.

Ein achtseitiges Abkürzungsverzeichnis, das Verzeichnis der Autoren und die Erreichbarkeiten der Institute runden den Band ab. Neuabonnenten erhalten die Bände der 3 Vorjahre gratis. Abopreis 8,50 € jährlich.

 

Entdeckte Rezensionen

keine

 

Hinterlasse eine Antwort