Diese NATO hat ausgedient

Das Bündnis muss europäischer werden

Edition Körber-Stiftung Hamburg 2012

SOMMER, Theo

Diese NATO hat ausgedient

Wichtige Passagen

Kapitel II S.17: Umbruch und Transformation (ganz wichtig)

Kapitel III S.25: Altes Bündnis sucht neuen Auftrag (stark geschrieben!)

Kapitel V S.62: Die neuen Ungewissheiten

Kapitel VI S.77: Amerika und Europa – noch Partner?

Das Kapitel IV (out of area – out of business) enthält zwei sehr aufschlussreiche Beiträge:

Afghanistan: Verteidigung durch Vergeltung

Libyen: Der Krieg gegen Gaddafi

Inhaltliche Zusammenfassung

Theo Sommer war Planungschef im BMVg unter Helmut Schmidt, kennt die Materie daher. Aber das war noch die alte NATO, die als mächtigstes und verlässlichstes Bündnis der Militärgeschichte galt. Mit Auflösung des Warschauer Pakts 01.07.91 kam der alte Feind abhanden, auflösen wollte man nicht und Sommer resümmiert: “Die NATO ist ein Hammer auf der Suche nach Nägeln.”

Nun sind es nicht mehr 12 Staaten, sondern 28, das klare Profil ist weg, wenn der Feind fehlt, gibts kein klares Ziel, das Ansehen der USA zudem im freien Fall. Zunächst müsste geklärt werden: Was will die NATO sein, Weltgendarm im US-Auftrag, UN-Reserve oder Territoriumsverteidiger? Und wenn ja, welches Territorium? Intervenieren – ja, nein, jein, na ja? (S.102!) Das alles stellt der Autor prägnant zur Diskussion, klare Denkschule Helmut Schmidt.

Roger de Weck sagt in dem Büchlein eingangs: Es gibt keine ewigen Bündnisse. Und er stellt Theo Sommers Auffassung heraus, wenn man in den Feinden der Vergangenheit auch die der Zukunft sehe, werde die NATO als ewiggestrig verdämmern und verbleichen.

Und für die erforderlichen Änderungen müßten die Europäer den entscheidenden Beitrag leisten.

Wer mitdiskutieren will, kommt an dem prägnanten Büchlein nicht vorbei, die 120 Seiten sind schnell gelesen, klar verständlich und zudem spannend geschrieben, leistet Euch das

(10.-) und lest es mit einem Bleistift und drei verschiedenfarbigen Textmarkern in der Hand. So eindrucksvoll geschrieben, dass der Bleistiftspitzer in Reichweite sein sollte, versprochen!

 

Entdeckte Rezensionen

FAZ 10.09.12 Reiner Pommerin (der sich selbst bei dem Thema leider bedeckt hält…)

SZ 21.05.12 Martin Winter (der noch mehr Zweifel an der jetzigen NATO hat als der Autor)

Es sind aber noch weitere Meinungen im Netz zu finden

Hinterlasse eine Antwort