vom 16 Aug 2014 aus Meldungen »

Der Ukraine-Konflikt – Kooperation statt Konfrontation

Der Ukraine-Konflikt, der noch vor drei Jahren kaum vorstellbar war, birgt gefährliches Eskalationspotential in sich. Er spielt sich auf drei Ebenen ab, der Konfrontation zwischen den West- und Ost-Großmächten, auf der Ebene der innergesellschaftlichen Gegensätze der Ukraine und im bislang wenig beachteten Bereich zwischen den USA und der EU.

Artikel lesen »

vom 16 Aug 2014 aus Meldungen »

Neue Stimmen in der Ukraine Krise

Feindbilder haben bei allen Beteiligten des Ukraine-Konflikts gegenwärtig Hochkonjunktur. Dies konstatiert mit vielen Beispielen Prof. Hans-Joachim Grießmann, Mitherausgeber von Sicherheit und Frieden, in seinem Beitrag „Der Westen und Russland.

Artikel lesen »

vom 11 Aug 2014 aus Meldungen »

Handelsblatt: Politik der Eskalation

Steingart erinnert an die fatale Kriegsbegeisterung des Jahres 2014,
kritisiert die deutschsprachige Presse angesichts des aktuellen
Ukraine-Konfliktes – und empfiehlt der deutschen Bundesregierung,
aus den Erfahrungen von Willy Brandt und Egon Bahr zu lernen.

Artikel lesen »

vom 10 Aug 2014 aus Meldungen »

Die Ukraine-Krise, eine gesamteuropäische Sicherheitsarchitektur, Rüstungsexportpolitik sowie die Lage in Afghanistan und Syrien sind, wie sich aus nachstehender Presseerklärung ergibt, einige der aktuellen Schwerpunkte des Friedensgutachtens 2014, eines Gemeinschaftsprojekts von fünf deutschen Friedensforschungsinstituten.

Artikel lesen »

vom 21 Jul 2014 aus Meldungen »

Willy Wimmer: Alarmstufe “Rot”

Ein Artiel von Willy Wimmer, früherer parlamentarischer Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordneter, vom 14. Juli 2014 zur Krise in und um die Ukraine.

Artikel lesen »

vom 12 Jul 2014 aus Meldungen »

Norman Paech: Der permanente Krieg

Das klassische Weltkriegs-Szenario, das Zentraleuropa in Schutt und Asche legt, scheint immer noch nicht undenkbar. Der Krieg hat sich derzeit an die Peripherie verzogen, wo die alten Kolonialmächte schon immer militärisch aktiv waren. Der Krieg wird um die entscheidenden Ressourcen des Überlebens geführt, weltweit und permanent – wir nennen ihn nur nicht Weltkrieg.

Artikel lesen »

vom 1 Jul 2014 aus Meinungen »

Drohnen hin, Drohnen her – Drohnen everywhere

Ein Beitrag zur Drohnen-Debatte von Florian Kling. Die aktuell eingesetzten Drohnen müssen nicht verboten werden und widersprechen nicht dem Humanitären Völkerrecht. Jedoch dürfen sie nicht für illegale Kriegshandlungen eingesetzt werden, die dem “Recht zum Kriege” (der UN-Charta) widersprechen. Desweiteren plädiert Kling für eine feste Definition der Drohnen und weitergehende Überlegungen zur Einhegung zukünftiger Waffenentwicklungen im Internationalen Recht.

Artikel lesen »